Logitech G502 Proteus Spectrum

Logitech Gaming Maus
  • Logitech Gaming Maus
  • Logitech Gaming Maus
  • Logitech G502 Proteus Spectrum
  • Logitech G502 Proteus Spectrum
  • Logitech G502 Proteus Spectrum
  • Logitech G502 Proteus Spectrum

38,99 *

inkl. MwSt.

Bei amazon ansehen
gewöhnlich Versandfertig in 1-2 Tagen

  • Sorgenfreie Bestellung
  • In Kooperation mit dem Affiliatepartner

* Preis wurde zuletzt am 18. Dezember 2017 um 20:04 Uhr aktualisiert.


Typ Rechtshänder Maus, Unter 100,00 Euro
Marke Logitech
SensorOptischer PMW3366 (flawless Sensor)
Maustasten11
DPI Wert12000
Gesamtbewertung
Gesamtergebnis
92,50%
SEHR GUT
Sensor
100% ( Sehr gut )
Ergonomie
95% ( Sehr gut )
Verarbeitung
90% ( Sehr gut )
Preis/ Leistung
85% ( Sehr gut )

Produktbeschreibung

Test der Logitech G502 Proteus Spectrum

 

Der Sensor

Der Sensor der Logitech G502 Proteus Gaming Maus arbeitet mit einer Auflösung von bis bis zu 12000 DPI. Also schneller gehts da wirklich nicht mehr. Es handelt sich hierbei um einen optischen PMW3366. Das ist ein fehlerfrei (eng. flawless sensor) arbeitender Sensor, was natürlich für professionelle Gamer besonders wichtig ist. Denn softwareunterstütze Mausbeschleunigung ist absolut tödlich ingame. Die Mausbewegungen werden also direkt und authentisch umgesetzt. Insofern bietet der PMW3366 alles, was im High End Gaming Maus Bereich erwartet wird. Präziser gehts nicht.

Der Gamer hat hier die Möglichkeit seine DPI Einstellungen in fünf verschiedenen Stufen einzustellen, und zwar zwischen minimal 200 DPI und maximal 12000 DPI. Per Software lässt sich das alles aber noch individuell einstellen. Ingame lässt sich die DPI mit extra Tasten zusätzlich regulieren.

Die Logitech 502 Proteus Spectrum schafft eine maximale Abtastgeschwindigkeit von etwa 300 IPS und eine Beschleunigung von 40 G. Also auch hier bleiben keine Wünsche beim Zocken offen. Die Tests wurden auf einem Logitech G240 Mauspad getestet. Es kann bei anderen Unterlagen zu kleineren Abweichungen kommen. Aber natürlich bietet Logitech sogar in diesem Bereich ein schönes Feature, denn die Proteus lässt sich speziell auf verschiedene Unterlagen kallibrieren.

Eine mittlerweile zum Standard gewordene USB Abtastrate (eng. polling rate) von 1000 Hertz bzw. 1 Millisekunde unterstützt die Logitech 502 Proteus Spectrum ebenso.

Zusammen gefasst kann man also sagen, dass sich Logitech hier für einen der besten Sensoren im Bereich der Gaming Mäuse überhaupt entschieden hat.

 

Ergonomie

Die G502 Proteus ist unter den Gaming Mäusen sicherlich ein eher außergewöhnlicher Kandidat. Die Form der G502 weicht schon ein wenig von den unter Gamern beliebten klassischen Designs ab. Aber dennoch haben wir es hier mit einer wirklich innovativen Weiterentwicklung in punkto Ergonomie zu tun!

Wer mit dem Claw-Grip oder dem Palm-Grip spielt, wird gut mit der G502 Proteus auskommen. In Sachen Größe gehört sie in den Mittelbereich.

Bei der G502 handelt es sich um eine reine Rechtshändermaus, die mit satten 11 Tasten daher kommt. Das ist im Vergleich zur Konkurrenz ungewöhnlich viel, aber vielleicht kommt gerade die G502 Proteus deswegen auch unter MMO Gamern in die nähere Auswahl. Es gibt drei Daumentasten, die alle leicht zu bedienen sind. Eine „Snipertaste“ ist speziell für FPS Gamer ausgelegt: Bei dauerhaftem Drücken, wird dabei die DPI im Snipermodus fürs präzisere Zielen herab gesetzt. Das lässt sich aber natürlich auch per Software ändern. Auch die beiden Tasten für den Zeigefinger sind super angeordnet.

Die linke und rechts Maustaste sind im Gegensatz zu vielen Kunkurrenten nicht aus einem Stück gefertigt und können sich gegenseitig so auch nicht behindern. Daran muss man sich eventuell anfangs ein wenig gewöhnen, nach einer gewissen Zeit bietet diese Bauweise allerdings enorme Vorteile: Stabilität und Präzision!

Nun zum Mausrad: Mit Hilfe einer Taste unterhalb des Mausrads wird dieses auf stufenloses Scrollen im Freilaufmodus umgestellt oder wiederum auf das Scrollen mit Raster zurückgesetzt. Das ist besonders interessant außerhalb des Spielens, wie zum Beispiel beim Surfen im Internet. Im Spiel hindert das Freilaufen des Mausrads aber eher. Logitech setzt bei der G502 Gaming Maus auf ein 4 Wege Mausrad. Somit ist auch hier für zusätzliche Funktionalität gesorgt.

Ungewöhnlich stark ausgeprägt ist auch die Daumenauflage. Sie ermöglicht ein stressfreies Zocken und bietet bei Dauerbelastung gute Abhilfe.

Was die Anpassungsfähigkeit angeht, kann Logitech auch hier punkten. Das Gewicht lässt sich durch fünf kleine Gewichte im Bauch der Maus individuell auf die Bedürfnisse der Gamer einstellen. Die je 3,6 Gramm schweren Gewichte sind der Verpackung beigelegt und können so bei Bedarf für mehr Gewicht sorgen. Der Austausch fällt dabei sehr leicht und stellt kein Problem dar.

Vom Handling her ist die G502 Proteus gut durchdacht. Die gummierten Flächen sind an den richtigen Stellen angebracht, so dass ein guter Grip stets gewährleistet ist. Der Mausrücken und die tasten haben eine glatte Oberflächenstruktur, wodurch die Haptik jedoch nicht beeinträchtigt wird, und die Maus sich selbst nach stundenlangem Dauerzocken nie rutschig anfühlt.

 

Die Verarbeitung

Im Gegensatz zu vielen anderen Gaming Mäusen ist die G502 von Logitech nicht komplett aus Kunststoff gefertigt. Wichtige Teile, die einer Dauerbelastung ausgesetzt sind wie zum Beispiel das Mausrad sind aus Metall gearbeitet. Da hat man sich zum Vorgängermodell G500 eindeutig jetzt etwas besseres einfallen lassen. Das zeugt von Qualitätsbewusstsein!

Die größflächigen Füße der Maus bestehen aus Teflon und sorgen für sehr angenehme Gleitkraft.

Der verarbeitete Kunststoff bietet Stabilität und scheint von hoher Wertigkeit.

Das Kabel der G502 Gaming Maus misst 1,90 Meter und ist textilummantelt. Das schützt davor, dass das Kabel sich an der Tischkante nicht verhaken kann und so ein flexibles Handling der Maus stets möglich ist.

Das Design

Optisch macht die G502 Gaming Maus einen schicken, vielleicht ein bisschen verschnörkelten Eindruck. Sie unterscheidet sich von Ihrer Form her doch recht gravierend von ihrer Konkurrenz. Teilweise verbaute Flächen im Glossy Effekt stehen im Gegensatz zu schlichten, matten Tönen. Insgesamt ein netter Mix aus Schlichheit und coolem Design.

Das Logo und drei kleine Schlitze, die die gewählte DPI Einstellung anzeigen lassen sich farblich abheben bzw. ausleuchten. Insgesamt stehen dazu 16,8 Millionen Farben zur Verfügung. Das macht optisch einen tollen Eindruck. Wer also auf ein ausgeklügeltes Design seiner Gaming Maus steht, der kommt um die G502 Proteus Spectrum nicht herum.

Fazit

Wir sind begeistert von der Logitech G502 Proteus Spectrum! Es fällt nicht schwer, sie zu unserem Testsieger zu küren. In Sachen Technik besticht sie durch ihren Sensor, der zu den Besten seiner Art zählt. Die Ergonomie ist top und wirklich extrem durchdacht… durch ihre vielen Tasten sogar für MMO Spieler!

Alles in allem: Die G502 von Logitech ist eine der besten Mäuse überhaupt und sollte bei eurer Auswahl zum Kreis der Favoriten gehören.

 

Autor:
Logitech Gaming Maus

€ 38,99 *

inkl. MwSt.

Bei amazon ansehen
gewöhnlich Versandfertig in 1-2 Tagen

* Preis wurde zuletzt am 18. Dezember 2017 um 20:04 Uhr aktualisiert.